Hitzeaktionstag 2023

Am 14.06.2023 machte der erste bundesweite Hitzeaktionstag unter dem Motto „Mit Hitze keine Witze“ mit einer Vielzahl von Aktionen, Veranstaltungen und Fachsymposien auf notwendige Vorsorge für extreme Hitzeereignisse aufmerksam. Die Initiator:innen von der Bundesärztekammer (BÄK) und der Deutschen Allianz Klimawandel und Gesundheit (KLUG) e.V. appellierten, dass Schutzkonzepte für den Sommer in allen Kommunen, Gesundheitseinrichtungen, sozialen Einrichtungen, Kitas, Schulen und Unternehmen implementiert werden. 

Am und um den 14. Juni 2023 fanden bundesweit Pressekonferenzen, Symposien und Mahnwachen statt, die von einer Vielzahl von gesellschaftlichen Akteur:innen getragen wurden. In Zusammenarbeit mit der Bundesärztekammer, dem Deutschen Pflegerat und dem Deutschen Bundesverband für Pflegeberufe veranstaltete KLUG drei Online-Hitzesymposien mit Fokus auf Gesundheitseinrichtungen (Hitzeschutz in Krankenhäusern, ambulanten Praxen, sowie in ambulanter und stationärer Pflege).
Auf Landesebene fanden in Zusammenarbeit mit Landesärztekammern, Hitzeaktionsbündnissen, Pflegeverbänden und weiteren Gesundheitsorganisationen weitere Veranstaltungen statt, und in vielen Städten haben Health For Future-Ortsgruppen gemeinsam mit Gesundheitsakteur:innen eigene Aktionen und Mahnwachen veranstaltet, um auf die unsichtbare Hitzegefahr hinzuweisen. Flankiert wurden diese Veranstaltungen von politischen Gesprächen und einer gemeinsamen Veranstaltung in der Bundesärztekammer, auf der Best Practice-Beispiele aus Kommunen, Krankenhäusern und KiTas vorgestellt wurden.
Der Fokus aller Veranstaltungen lag auf der Beantwortung der Frage, wie wir uns kurzfristig auf mögliche extreme Hitzeereignisse im Sommer vorbereiten können.

© Bundesärztekammer
© Bundesärztekammer

Gemeinsame Veranstaltungen der Initiator:innen

Im Rahmen der Pressekonferenz wurden gemeinsam mit dem Deutschen Pflegerat, der BÄK und KLUG erarbeitete politische Forderungen vorgestellt. Gesundheitsminister Lauterbach kündigte auf der Pressekonferenz den nationalen Hitzeschutzplan für Deutschland an.

Gemeinsam mit den Kooperationspartner:innen Bundesärztekammer, dem Deutschen Pflegerat und dem Deutschen Bundesverband für Pflegeberufe veranstaltete KLUG rings um den bundesweiten Hitzeaktionstag digitale Symposien:

Beispiele weiterer Veranstaltungen und Aktionen

Stadtgesundheits-konferenz Frankfurt (Website)

Health For Future Hannover (Instagram)

CPHP – Planetary Health Dialogue (Website)

Health For Future Köln (Instagram)

Wuppertal – Fachkonferenz zu Hitzeschutz in KiTas (Website)

Bayrische Landesärztekammer – Veranstaltung (pdf)

Beispiele Pressestimmen

Tagesschau 13.06.23 (Website)

Spiegel 13.06.23
(Website)

rbb Kultur 14.06.2023 (Instagram)

BKK Dachverband
12.06.23 (Website)

Frankfurt Live 13.06.2023 (Website)

Berliner Abendblatt 11.06.2023 (Website)